SPD wählen


So Wählen Sie richtig:

Sie haben 48 Stimmen für den Gemeinderat Karlsruhe.

1. Einfachste Lösung

Den SPD Stimmzettel unverändert abgeben. So geben Sie jeder Kandidatin und jedem Kandidaten der SPD eine Stimme und verschenken keine.

2. Möglichkeit: Kumulieren

Wollen Sie einzelne Kandidatinnen oder Kandidaten besonders unterstützen (kumulieren)?

Dann haben Sie die Möglichkeit, in den dafür vorgesehen Feldern

a) eine 3 (drei Stimmen) oder

b) eine 2 (zwei Stimmen) oder

c) eine 1 oder X (eine Stimme)

zu vermerken.

 

Achtung:

Die Stimmenhöchstzahl in den einzelnen Feldern darf „3“ nicht überschreiten.

In allen Feldern darf die Stimmenhöchstzahl 48 nicht überschritten werden.

 

3. Möglichkeit: Panaschieren

Wollen Sie Kandidatinnen oder Kandidaten verschiedener Listen unterstützen (panaschieren)?

Dann haben Sie die Möglichkeit

a) auf dem Stimmzettel der SPD einzelne Kandidatinnen und Kandidaten der anderen Listen mit Vor- und Familiennamen aufzuschreiben. Zusätzlich müssen Sie noch bei den einzelnen Kandidatinnen und Kandidaten (sowohl von der SPD als auch von den anderen Listen) Ihre gewünschte Stimmenanzahl eintragen (siehe 2. Möglichkeit: Kumulieren).

b) auf dem Stimmzettel einer anderen Liste, die Sie abgeben wollen, einzelne Kandidatinnen und Kandidaten der SPD mit Vor- und Familiennamen aufzuschreiben.

Und auch hier: Achtung!:

In beiden Fällen dürfen Sie die Stimmenhöchstzahl von „3“ in den einzelnen Feldern nicht überschreiten.

 

Sehr wichtig: Bei beiden Möglichkeiten darf in allen Feldern die Stimmenhöchstzahl 48 nicht überschritten werden.

 

Noch Fragen?

Bei allen Fragen zum Programm und zum Wahlverfahren können Sie sich gerne an die Kandidatinnen und Kandidaten wenden (siehe Homepage: www.kommunalwahl-ka-spd-2014.de) oder an das Wahlamt der Stadt Karlsruhe wahlgeschaeftsstelle@afsta.karlsruhe.de

Tel.: 0721 133-1240/1241, Fax: 0721 133-1249 wenden.

Komm(unal)wählen mit 16? Gewusst wie!