SPD-Fraktion setzt sich für Bolzplatz in der Nordweststadt ein


Die SPD-Gemeinderatsfraktion setzt sich für die Fertigstellung des Bolzplatzes auf dem neuen Penny-Markt in der Nordweststadt ein. Stadtverwaltung und Investor hatten die Errichtung eines Bolzplatzes auf dem Dach des Supermarktes verbindlich vereinbart, die Eröffnung lässt aber seit über einem Jahr auf sich warten. Die SPD-Fraktion bittet deshalb jetzt Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) um Unterstützung. „Bitte veranlassen Sie eine Kontaktaufnahme der Stadtverwaltung mit dem Investor und setzen sich für eine zeitnahe Fertigstellung des Bolzplatzes ein“, heißt es im Schreiben der SPD-Fraktion an das Karlsruher Stadtoberhaupt. Ziel müsse eine Eröffnung mit dem Beginn der Sommerferien sein, so die SPD.

Der künftige SPD-Stadtrat Dr. Raphael Fechler will eine weitere Verzögerung der Fertigstellung des Bolzplatzes verhindern: „Die Einrichtung des Bolzplatzes wurde verbindlich zugesagt. Stadtverwaltung, Gemeinderat und der Investor stehen bei den Familien aus der Nordweststadt und ihren Kindern im Wort.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.